Sonntag, 2. August 2015

Hochzeitstorte zum Polterabend

Unsere lieben Nachbarn heiraten demnächst. Und gestern waren wir zum Polterabend eingeladen. Ich hatte sofort die Idee, eine Papier-Hochzeitstorte zu machen. In den 10 Tortenstücken sind je ein Schokostück mit einem Buchstabenherz versteckt. Die Buchstaben ergeben richtig zusammen gefügt das Geschenk. 




Benutzt habe ich dabei die Thinlits-Stanzform "Tortenstück".

Ich wünsche Euch allen einen guten Wochenstart.

Eure Antje

Kommentare:

  1. Das ist ja der absolute Hammer ! das schönste und aufwendigste was Du bisher gemacht hast - einfach ein Traum. Und die Idee mit den Puzzle-Buchstaben, super genial.
    Danke für´s zeigen und Bussi
    Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susi,
    was für ein Kompliment, vielen Dank!
    Bisher sind die Beschenkten aber noch nicht hinter das Puzzle-Geheimnis gekommen. Na mal schauen, wie lange sie brauchen.
    Haha...
    Liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine richtig geile Idee! Wir sind bei der Suche nach einer Hochzeitstorte bereits an unsere Grenzen gestoßen... Habe zwar über Hukendu einiges gefunden, aber wir können uns einfach nicht entscheiden... Vielleicht sollten wir auch auf so einer Papiertorte zurückgreifen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Harry,
      tja die schmeckt aber dann halt nicht so wie eine echte. Aber vielen Dank für das Kompliment.
      Antje

      Löschen